Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde. Die Kirchenvorsteher(innen) übernehmen Verantwortung für das Gemeindeleben und wirken an dessen Gestaltung mit. Sie  planen, beraten und entscheiden in erster Linie. Darüber hinaus braucht es für ein funktionierendes Gemeindeleben weitere engagierte Gemeindeglieder.

Für den Kirchenvorstand werden alle sechs Jahre drei (St. Maria) bzw. fünf (St. Michael) Personen von der Gemeinde gewählt. Diese berufen in ihrer ersten Sitzung jeweils eine weitere Person, die den Kreis der Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher ergänzt. Die Pfarrstelleninhaberin ist geborenes Mitglied und hat den Vorsitz im Kirchenvorstand.

Kirchenvorstand St. Maria:

  • Maya Dinkelmeier
  • Margit Dollinger
  • Peter Enzelberger
  • Susanne Krischdat

Kirchenvorstand St. Michael:

  • Karl Beck
  • Reinhard Ernst
  • Gitta Linsenmeier
  • Annette Kettler
  • Karl Rühl
  • Ingrid Tusche